Die Eingewöhnung in Krippe oder Kita will einfach nicht funktionieren… gefühlt alles wurde versucht… ohne Ergebnis! Ist eine fristlose Kündigung möglich? 

pic_holger_klein


Die Eingewöhnung unter Beteiligung von Mama oder Papa funktioniert mal schneller, mal dauert es länger.

Es gibt aber auch Fälle, bei denen trotz aller Versuche der Beteiligten und insbesondere der Erzieher, es einfach nicht gelingen will. Wäre es dann gerechtfertigt, die – mittlerweile sicherlich verzweifelten und mit den Nerven am Ende sich befindlichen – Eltern bis zum Ablauf der einer ordentlichen Kündigungsfrist am Betreuungsvertrag mit dem Träger festzuhalten?

Oder stellt die gescheiterte Eingewöhnung einen wichtigen Grund für eine fristlose Kündigung des Betreuungsverhältnisses dar?

>> Täglich mehr auf Facebook <<

von Rechtsanwalt Holger Klaus

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Folgen Sie uns bei:
social_header

#30SekKitarecht Folge 53 – Fristlose Kündigung bei gescheiterter Eingewöhnung?