Der Kinderschutz betrifft alle Beschäftigten in Kita, Kindergarten oder Hort!

pic_holger_klein

kinderschutz

Kindeswohlgefährdung und Kinderschutz und damit zusammenhängend das sog. § 8a Verfahren sollte das Thema für Erzieher und Leitungen sein.

Auch ein Beschwerdemanagement und die Partizipation gehören hierzu.

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

Daher haben die „Kita-Seminare-Hamburg“ zusammen mit uns als Kitarechtler ein Weiterbildungsprogramm entworfen, das effektiv auf die mit diesem Thema oftmals auftretenden Fragen und Anforderungen praxisnah eingeht.

Denn Unsicherheiten und die hohe Emotionalität in Verdachtsfällen aber auch schon bei grenzüberschreitenden Verhalten innerhalb der Einrichtung erfordern die nötige Souveränität im Umgang mit den gesetzlichen Vorgaben zum Kinderschutz.

blogwerbung

balken_blau2

Denn im Fall der Fälle wird zumeist nur wenig Zeit sein, erst einmal umfangreich die vielleicht nur spärlich vorhandene Lektüre zu studieren.

Daher vermitteln wir einen sicheren und professionellen Umgang bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung in der Kita oder im Hort.

In unseren 1- oder 2-Tagesseminaren erarbeiten wir mit Ihnen, was zu tun ist, wenn „gewichtige Anhaltspunkte für die Gefährdung eines Kindes“ in der Einrichtung bekannt werden.

Weiter zeigen wir auf, wie eine Einrichtung bzw. ein Träger durch den Aufbau eines Beschwerdemanagementsystems und durch die institutionalisierte und gelebte Mitwirkung der Kinder (Partizipation) präventiv tätig werden kann.

>> Täglich mehr auf Facebook <<

In einem spannenden Mix vermitteln wir und die Trainer der Kita-Seminare-Hamburg deutschlandweit pädagogisches und juristisches Wissen, festigen dieses durch praxisnahe, lehrreiche kleine Übungen und entwickeln zusammen mit unseren Teilnehmern einen Aktionsplan für Erzieher und Einrichtungen.

Kita_seminare_hamburg

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Folgen Sie uns bei:
social_header

Kinderschutz, Kindeswohlgefährdung und §8a-Verfahren