Die regionalen Kuchenverbote in Kita, Kindergarten oder Hort haben ja schon für viel Wirbel gesorgt – folgt jetzt das Obstverbot?

pic_holger_klein


In vielen Einrichtungen sollen Eltern bitte keinen selbstgemachten Kuchen oder selbstgemachte andere Leckereien mehr mitbringen, so haben es viele – zumeist kommunale Träger – für sich entschieden.

Daraus wurde schnell plakativ das große Kuchenverbot in der Kita.

Nun ja, Zeitungen wollen halt Auflage machen und das Regionalfernsehen ist bei so etwas auch gerne dabei.

Und dennoch: Im Kern spricht vieles für eine solche Einschränkung – mögen das Kita-Eltern im Einzelfall und insbesondere im Fall der Geburtstagsfeier ihres Kindes in der Kita nicht sonderlich toll finden.

Die Gefahr, dass von nicht ganz so verantwortlich handelnden Kita-Eltern die Kühlkette nicht eingehalten wird oder es Zutaten gibt, von denen der Träger oder die Erzieher nichts wissen (Allergie!), ist nun einmal real (Wir haben dazu bereits an anderer Stelle hier im Blog viel geschrieben und auch auf die Hinweise der Lebensmittelaufsicht bzw. Veterinärämter hingewiesen).

Aber jetzt auch noch ein Obstverbot? Denklogisch macht das Sinn.

>> Täglich mehr auf Facebook <<

von Rechtsanwalt Holger Klaus

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Vielen Dank fürs Lesen! Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat, empfehlen Sie ihn bitte an jemanden weiter, der ihn ebenfalls hilfreich finden könnte, und nutzen Sie einen der Sharing-Buttons unten. Danke!

Folgen Sie uns bei:
social_header

#30SekKitarecht Folge 74 – Folgt das Obstverbot in Kita & Hort?
Markiert in: