Das Thema „Kitagebühren“ beschäftigt Parteien, Kommunen und Eltern weiter gleichermaßen.

pic_holger_klein 

kitagebuehren_2

Es scheint auch im frühkindlichen Bildungsbereich eines der großen Themen 2016 werden: Die Kita-Gebühren. In Baden-Württemberg droht jetzt deshalb ein Koalitionsstreit…

Quelle hier. (update: Link leider nicht mehr vorhanden)

Allerdings, so ist immer wieder zu vernehmen, bewegt Eltern viel mehr die Qualitätsfrage im Kindergarten. Sicherlich wird sich niemand gegen eine Absenkung von Kita-Gebühren beschweren. Allerdings nicht auf Kosten der Qualität.

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

Viele Eltern, so unsere Beobachtung, tendieren eher zu einer sozial verträglichen Staffelung von Kita-Gebühren, soweit damit einhergehend die Qualität der Betreuung steigt (Stichwort Personalschlüssel, Betreuungsschlüssel, Ausstattung der Einrichtungen) und es nicht jedes Jahr zu teils heftigen Steigerungen kommt.

Insbesondere die Steigerungen sind offenbar immer wieder Anlass für Unmut. Denn für viele sind sie intransparent und daher nicht nachvollziehbar.

blogwerbung

balken_blau2

Vor allem fehlt vielerorts das Verständnis, wenn – gefühlt (die Lohnsteigerungen für Erzieher sind ja nicht direkt sichtbar) – sich “vor Ort” in der Kita oder dem Kindergarten für Eltern wie Kinder nicht viel ändert. 

Sollten einzelne Bundesländer aber tatsächlich in diesem Jahr (bis jetzt sind ja viele Äußerungen lediglich hehre Absichtsbekundungen angesichts anstehender Wahlen) die Kitagebühren ganz oder weiter abschaffen, wird es spannend werden, wie andere Länder darauf argumentativ reagieren. 

>> Täglich mehr auf Facebook <<

von Rechtsanwalt Holger Klaus  [Mehr…]

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Folgen Sie uns bei:
social_header

Kita-Gebühren hoch, runter oder abschaffen?