Datenschutz bzw. den Wert von persönlichen Daten in der Kita pädagogisch mit Kindern behandeln? Ja, warum denn nicht?

pic_holger_klein


OK, wir geben es zu. Ein auf den ersten Blick etwas ungewöhnlicher – und viele sogar wahrscheinlich völlig abwegiger – Gedanke. Aber vielleicht auf den zweiten Blick auch nicht.

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

Denn über den Wert von Geldmünzen (oder spielerisch Taler) kann man ja auch sprechen, oder? Wenn wir nun unterstellen, dass persönliche bzw. personenbezogene Daten für ein paar der größten Unternehmen der Welt noch viel wertvoller sind, müsste es doch denklogisch angebracht sein, auch den Wert von Daten und wie dieser Wert geschützt werden kann, kindgerecht in der Kita zu besprechen.

Wenn man den Einsatz von digitalen Medien (Tablets, Mini-PCs, etc.) bereits im Kindergarten befürwortet, dann sollte doch gerade das Thema Datensicherheit, Datenschutz und persönliche Daten „nicht unter den Tisch“ fallen. Zu abstrakt? Vielleicht. Aber abstrakt ist der Wert von Geldmünzen und gar Geldscheinen ebenfalls. Auch Strom ist erst einmal für ein Kind abstrakt. Und dennoch warnen wir davor und insbesondere vor jeder Steckdose.

Dies sollte also beim Datenschutz und dem Erlernen von Medienkompetenz und Datenkompetenz kein wirkliches Hindernis sein, oder?

blogwerbung

balken_blau2

>> Täglich mehr auf Facebook <<

von Rechtsanwalt Holger Klaus  [Mehr…]

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Vielen Dank fürs Lesen! Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat, empfehlen Sie ihn bitte an jemanden weiter, der ihn ebenfalls hilfreich finden könnte, und nutzen Sie einen der Sharing-Buttons unten. Danke!

Folgen Sie uns bei:
social_header

#Kitarecht Folge 95 – Bereits in der Kita Datenschutz Kindern beibringen?
Markiert in: