Erstes Semester mit Klausur fast abgeschlossen

pic_lars_klein

buch

Auf hohem Niveau und konsequent praxisorientiert. An diese Maxime unserer Workshops haben wir uns auch in unserem ersten Semester an Freien Fachschule für Sozialpädagogik in Berlin (http://freie-fachschule-berlin.de/) gehalten.

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

Viel Stoff haben wir unseren Schülerinnen und Schülern angeboten, immer gewürzt mit Anekdoten aus unserer Beratungspraxis.

Aufsichtspflicht und Haftungsfragen rauf und runter, Betriebserlaubnis, Meldepflichten des Trägers bei Verdacht der Kindeswohlgefährdung, Kita-Gründung mit dem Original-Starter-Paket der Berliner Senatsverwaltung, § 8a-Verfahren, und Familienrecht (Sorgerecht im bei getrennten Eltern, Umfang und Inhalt der Sorge) waren die Schwerpunkte des ersten Semesters. 

Heute haben wir die erste Klausur geschrieben und waren wohl ähnlich aufgeregt wie die Schüler. Nach 90 Minuten war Schluss und 25 sehr, sehr wichtige Dokumente wanderten in meiner Tasche in unsere Kanzlei – Zum korrigieren haben wir Zeit bis nächste Woche D. 

Was wir noch besser machen können: Tafelbildgestaltung – das ist gar nicht so leicht; Das Gelernte Absichern – zwar gibt es jetzt unser Skript in einer Testversion für unsere Schüler, das die wesentlichen Inhalte unseres Kurses darstellt, aber Hand-Outs o.ä. werden immer gern gesehen. Und wir geben das nächste Mal bewertete schriftliche Leistungen (dieses Mal:“Schreiben Sie eine Dienstanweisung für den Schwimmbadbesuch) schneller zurück.

Das Projekt liegt uns sehr am Herzen. Wir wollen damit einen Beitrag leisten, dass sich Leitung und pädagogische Fachkräfte durch klare Strukturen (wieder oder noch) mehr auf die pädagogische Arbeit am Kind konzentrieren können.

Der Abschluss des Semesters – oder man könnte auch sagen: der Höhepunkt, wird der Besuch zweier Kita-Unternehmer, die in Kreuzberg ein kleines aber feines Haus führen, sein. Gemeinsam mit den Schülern haben wir Fragen gesammelt, um den Austausch mit den beiden etwas zu strukturieren. 

Mit unserem Mix aus Theorie, Textstudium und Gruppenarbeiten und aktuellen Fallbeispielen scheinen wir richtig zu liegen. Jedenfalls konnten wir auch über die langen Unterrichtsblöcke deutliche Anzeichen von Interesse feststellen und uns reger Mitarbeit der Schüler erfreuen.

blogwerbung

balken_blau2

>> Täglich mehr auf Facebook <<

von Rechtsanwalt Lars Ihlenfeld

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_lars_klein_2

Folgen Sie uns bei:
social_header

Kitarechtler unterstützen die Ausbildung staatlich anerkannter Erzieher
Markiert in: