Medienkompetenz – wie soll Hänschen denn lernen, was Hans nicht beibringen kann?pic_nele_klein

medienkompetenz

Wie hält man’s nun mit digitalen Medien in Schule, Hort und Kita? Gar kein Zugang zu Smartphone und Computer für Kinder bis 12 (wie vor kurzem vom Vorstand des Bundes freier Waldorf-Schulen gefordert) oder doch das andere Extrem für die sogenannten Digital Natives?

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

Das Leben hält auf allen Ebenen digitale Herausforderungen bereit. Wie wollen wir diesen Herausforderungen begegnen?

In einer Umfrage im Auftrag von Microsoft (Quelle) stellten Schüler aller Schulformen ihren Lehrern ein trauriges Zeugnis aus: nur 8 Prozent hielten ihre Lehrer für digital kompetent, 71 Prozent meinen, ihre Lehrer hätten keine Ahnung von Social Media und nur 17 Prozent meinen, was ihnen an digitaler Kompetenz in der Schule vermittelt wird, könnte ihnen später nützlich sein. (Klar, bei Mathe dürfte die Quote noch ein bißchen geringer sein…)

blogwerbung

balken_blau2

Zwar stellen die Schüler fest, dass durchaus häufig digitale Medien im Unterricht eingesetzt werden. Die Art des Unterrichts hat sich aber nicht darauf ausgerichtet, sondern ist noch immer wie vor 20 Jahren. Da ist das Whiteboard eben auch nur eine modernere Tafel ohne Kreide.

Da möchte man noch gar nicht an die unbedingt mit der Medienkompetenz verbundene Frage des Datenschutzes denken – aber wie soll ein Lehrer, der weder daran ausgebildet ist, noch im Zweifel die Geräte selbst privat nutzt, geschweige denn versteht, denn auch erklären, worauf zu achten ist?

Dabei könnte man eben aus einem Gruppenlernen mit den neuen Technologien ein sehr individuelles Lernen gestalten, von dem alle Schüler mehr haben.

Der Lehrer nicht mehr in erster Linie als Wissensvermittler, sondern Begleiter und Unterstützer beim Selberlernen. Aber dazu muss sich schon in der Lehrerausbildung (und vielleicht auch in der Ausbildung von Erziehern für Vorschulkinder) eine ganze Menge ändern.

Sonst werden wir nach Pisa auch noch digital ganz schön abgehängt.

>> Täglich mehr auf Facebook <<

von Rechtsanwältin Nele Trenner

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

Folgen Sie uns bei:
social_header

Digitale Kompetenz in Schule und Vorschule – wann, wie, wo beibringen?
Markiert in: