podcast_header

Play

Erzieher in Kita, Kindergarten oder Hort stehen manchmal etwas hilflos vor der Frage, was denn „alles noch“ von ihnen im Rahmen der Aufsichtspflicht für die anvertrauten Kinder zu leisten sei. Auch gibt es diverse Falschvorstellungen, was angeblich abverlangt werde.

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

Sicherlich: Die Aufsichtspflicht und Fürsorgepflicht für Erzieher in Krippe, Kita und Hort ist weitreichend und wird von den Gerichten zurecht streng beurteilt.

Allerdings ist diese Pflicht, Gefahren für das Kind oder durch das Kind sowie natürlich Unfälle zu vermeiden, nicht grenzenlos.

Dies hat unlängst auch noch einmal ein Oberlandesgericht in einem Prozess auf Schadensersatz gegen einen Erzieher wegen einer angeblichen Aufsichtspflichtverletzung klargestellt und entsprechende Forderungen von Eltern in einem Fall abgelehnt.

Hierüber unterhalten wir uns in unserem Kitarechtler.de-Podcast.

blogwerbung

balken_blau2

>> Täglich mehr auf Facebook <<

Als mp3-Datei für unterwegs speichern – siehe „Download“ oben beim Player!

Alle unsere Podcasts im Überblick hier.

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Vielen Dank fürs Lesen! Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat, empfehlen Sie ihn bitte an jemanden weiter, der ihn ebenfalls hilfreich finden könnte, und nutzen Sie einen der Sharing-Buttons unten. Danke!

Folgen Sie uns bei:
social_header

Kitarechtler.de Podcast #14: Wie weit reicht die Aufsichtspflicht? Ist sie grenzenlos?