Gegen „Entenfüßestrafe“ – als Rechtsanwalt war ein Kitaproblem im Großraum München zu lösen…

podcast_header

Play

In unserer Podcast-Reihe soll es nicht nur um die allgemeinen Probleme und Themen in Kita, Kindergarten und Hort gehen. Daher haben wir auch schon bisher in unseren Podcast zur Veranschaulichung auf viele unserer Fälle zurückgegriffen.

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

Aber natürlich soll auch Platz sein, sich einige unserer Fälle etwas genauer anzuschauen.

So waren zum Beispiel Eltern über den Umgang mit ihrem Kind in einer Kita im Großraum München mehr als erschrocken. Denn dort gab es sehr seltsame Strafen für Kinder und wenig Einsicht bei der betreffenden Erzieherin.

Daher der Gang zum Rechtsanwalt, was in diesem Fall wir Kitarechtler waren.

Wir haben uns sodann für das Kind und die Eltern eingesetzt, auch anwaltlich mit der Vertretung des Trägers korrespondiert und erfolgreich dafür gesorgt, dass sich diese Maßnahmen und Praktiken nicht wiederholen. Vor allem auch, dass sowas befremdliches Entenfüßestrafen sich nicht wiederholen. 

Mehr dazu in unserem Kitarechtler-Podcast!

blogwerbung

balken_blau2

>> Täglich mehr auf Facebook <<

Als mp3-Datei für unterwegs speichern – siehe „Download“ oben beim Player!

Alle unsere Podcasts im Überblick -> hier <-

Music Credits: http://www.freesfx.co.uk/

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Vielen Dank fürs Lesen! Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat, empfehlen Sie ihn bitte an jemanden weiter, der ihn ebenfalls hilfreich finden könnte, und nutzen Sie einen der Sharing-Buttons unten. Danke!

Folgen Sie uns bei:
social_header

Kitarechtler Podcast #38: Kitarechtsfall in München und Umgebung
Markiert in: