„Entweder die oder wir!“ – was ist die Druckkündigung in Kita, Kindergarten oder Hort?

podcast_header

Play

Was soll ein Träger machen, wenn ihm aus dem Erzieher-Team oder aus der Elternschaft praktisch die Pistole auf die Brust gesetzt wird?

„Entweder die Person geht oder wir kündigen!“ ist dann zu hören und ein Träger steht folglich vor dem Problem, eine rechtlich wackelige Kündigung auszusprechen oder die Gefahr hinzunehmen, dass ihm die ganze Einrichtung sprichwörtlich ‚um die Ohren fliegt‘.

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

Als Druckkündigung wird in einer solchen Situation eine Kündigung bezeichnet, die aufgrund des Druckes anderer, im Kita-Bereich zumeist anderer Kollegen oder Eltern, ausgesprochen wird. 

Dabei ist so eine Druckkündigung keineswegs einfach auszusprechen, da es sonst ein Leichtes wäre, über diesen Weg temporär missliebige Personen einfach loszuwerden bzw. im Fall der Kündigung des Arbeitsverhältnisses den Verlust der wirtschaftlichen Lebensgrundlage leichtfertig zu bewirken. Daher sind an eine wirksame Druckkündigung richtigerweise recht hohe Anforderungen zu stellen. 

blogwerbung

balken_blau2

Denn niemand soll über dieses arbeitsgerichtliche Instrument vorschnell seinen Arbeitsplatz verlieren. Gleiches gilt aber auch im Fall der Druckkündigung von Eltern, weil das Erzieherteam oder andere Eltern solche Forderungen erhoben und ihrerseits – wie bei einer klassischen Boykottdrohung – mit dem Weggang für den Fall des Ausbleibens gedroht haben. Auch hier gilt es zunächst einmal zu bedenken, dass Verträge zu halten sind und in manchen Bundesländern können Kita-Betreuungsverträge nicht ohne wichtigen Grund seitens des Trägers gekündigt werden. 

Darüber hinaus ist natürlich auch im Interesse des Kindes an die Betreuungskontinuität zu denken, die die Druckkündigung eher zum letzten Mittel der Wahl machen oder eben wie es der Rechtsanwalt ausdrückt: Die Druckkündigung soll ultima ratio bleiben.

Als mp3-Datei für unterwegs speichern – siehe „Download“ oben beim Player!

Alle unsere Podcasts im Überblick -> hier <-

Music Credits: http://www.freesfx.co.uk/

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Vielen Dank fürs Lesen! Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat, empfehlen Sie ihn bitte an jemanden weiter, der ihn ebenfalls hilfreich finden könnte, und nutzen Sie einen der Sharing-Buttons unten. Danke!

Folgen Sie uns bei:
social_header

Kitarechtler Podcast #44: Druckkündigung wegen Erziehern oder Eltern?