…ist selten eine besonders gute Idee!

pic_holger_klein

taddapp1494234441508

Eine Erzieherin oder ein Erzieher mag zwar im Einzelfall auch einmal einen guten Grund für eine besonders drastische Bezeichnung einer Kitaleitung oder eines Träger-Verantwortlichen haben.

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

Dennoch besteht die reale Gefahr, dass der so bezeichnete Vorgesetzte hierauf ganz souverän mit einer fristlosen Kündigung des Arbeitsverhältnisses reagieren lässt.

Und dann wird es recht schwer für den Arbeitnehmer, sich mittels Kündigungsschutzklage aus der Lage wieder heraus zu manövrieren. Denn nach Auffassung des Landesarbeitsgerichts Schleswig-Holstein (dort war allerdings über eine solche Kündigung außerhalb des Kitabereichs zu urteilen) hervor kann eine solche Kündigung selbst bei sehr langer Betriebszugehörigkeit gerechtfertigt sein.

Dies gilt erfahrungsgemäß dabei um so mehr, je kleiner der Betrieb ist, da unterstellt wird, dass es dann noch viel mehr auf die enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit ankommt und man sich nicht so leicht unterkühlt aus dem Weg zu gehen vermag.

blogwerbung

balken_blau2

Erschwerend kommt oftmals für den Arbeitnehmer hinzu, wenn dieser uneinsichtig jede Entschuldigung für den verbalen Fehlgriff verweigert. Denn dann nicht einmal vor dem Arbeitsgericht argumentiert werden, dass es lediglich ein bedauerlicher Ausrutscher im Eifer des Gefechts gewesen sei. 

Wie immer kommt zwar auf den Einzelfall an, allerdings sollte das Urteil daran erinnern, sich besser nicht allzu dezidiert zu äußern, mag die eigene Wut auch groß sein.

Denn grobe Beleidigungen durch einen Erzieher sind nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt! 

Nichts verpassen! Täglich mehr auf Facebook!

Das Gleiche gilt natürlich auch anders herum: Auch ein Erzieher muss sich natürlich nicht Beleidigungen durch eine Kitaleitung oder eines sonstigen Vorgesetzten eines Kita- oder Hort-Trägers gefallen lassen…

von Rechtsanwalt Holger Klaus

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Folgen Sie uns bei:
social_header

Die Kitaleitung als „Arschloch“ bezeichnen…
Markiert in: