Unfreundliche oder sich nicht richtig erklärende Anrufe in der Einrichtung? Oder wenn nicht klar ist, wer da eigentlich anruft? Wie damit umgehen?

podcast_header_deniz

Play

Jeder kennt das sicherlich:

Diese Anrufe, die schon damit beginnen, dass sich der Anrufende nicht richtig vorstellt und das auch gar nicht vorhat – sondern zu irgendjemanden durchgestellt werden will. Wir jedenfalls kennen das zur Genüge.

blogwerbung

balken_blau2

Oder Anrufe, die gleich patzig losgehen mit einer Aufforderung oder Beschwerde – aber überhaupt nicht zuordenbar oder gar auf eine konkrete Situation beziehbar sind. Gleiches gilt für Anrufende, bei denen nicht klar ist, ob hier wirklich die Person anruft, die sie vorgibt zu sein, was insbesondere bei sensiblen Situationen wie Auskunftsbegehren oder einer Änderung der Abholberechtigung hoch problematisch ist.

Eine besondere Klasse sind natürlich die mit üblen Beschimpfungen und Beleidigungen verbundenen Beschwerden am Telefon.

Wie hier als Erzieher in Kita, Kindergarten oder Hort richtig reagieren?

Vor allem: Wie sich richtig im Nachgang an ein solches Telefonat verhalten?

Das ist Thema unserer neuesten Folge unseres Kitarechtler-Podcasts – diesmal sogar in dreifacher Stärke geführt. Viel Spass beim Hören! 

>Täglich mehr auf Facebook! <<

Als mp3-Datei für unterwegs speichern – siehe „Download“ oben beim Player!

Alle unsere Podcasts im Überblick -> hier <-

Music Credits: http://www.freesfx.co.uk/

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Vielen Dank fürs Lesen! Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat, empfehlen Sie ihn bitte an jemanden weiter, der ihn ebenfalls hilfreich finden könnte, und nutzen Sie einen der Sharing-Buttons unten. Danke!

Folgen Sie uns bei:
social_header

Kitarechtler Podcast #58: Wie mit „pampigen“ Anrufern in der Kita umgehen?
Markiert in: