Haben Eltern in der Kita wirklich einen Anspruch auf Auskunft darauf, wie mit den erhobenen Daten umgegangen und der Datenschutz eingehalten wird?

podcast_header

Play

„Wie wird es eigentlich mit dem Datenschutz in der Einrichtung gehalten?“

Schon einmal als Kita-Träger, Kitaleitung oder Erzieher eine solche Frage gestellt bekommen? Nein? Dann dürfte es aber nur eine Frage der Zeit sein, bis sich das ändert. Denn wir stellen aus unserer täglichen Beratungspraxis als Rechtsanwälte fest, dass das brisante Thema „Umgang mit den sensiblen Daten“ der Eltern und insbesondere der Kinder immer häufiger aufgegriffen wird.

Aber bedeutet ein Ansprechen des Themas zugleich einen Auskunftsanspruch der Eltern, wie es denn konkret mit dem Datenschutz gehalten wird? Und ist ein Träger dann etwa verpflichtet, etwas Schriftliches den Eltern vorzulegen bzw. an diese herauszugeben?

blogwerbung

balken_blau2

Hierzu unterhalten wir uns in unserem Kitarechtler.de-Podcast und klären in diesem Zusammenhang auch auf, was es mit dem sogenannten Verfahrensverzeichnis bzw. dem „Jedermann-Verzeichnis“ und was ab 2018 mit der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung auch durch Kita-, Kindergarten- oder Hort-Träger zu beachten ist.

Denn das ist eine ganze Menge.

>> Täglich mehr auf Facebook <<

Als mp3-Datei für unterwegs speichern – siehe „Download“ oben beim Player!

Alle unsere Podcasts im Überblick -> hier <-

Music Credits: http://www.freesfx.co.uk/

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Vielen Dank fürs Lesen! Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat, empfehlen Sie ihn bitte an jemanden weiter, der ihn ebenfalls hilfreich finden könnte, und nutzen Sie einen der Sharing-Buttons unten. Danke!

Folgen Sie uns bei:
social_header

Kitarechtler Podcast #59: Haben Kita-Eltern Anspruch auf Datenschutz-Auskunft?