Haben Kinder ein Recht auf Urlaub „vom“ Kindergarten?

podcast_header

Play

Immer wieder kommt die Frage in unseren Fortbildungen und Seminaren (und, ja, auch gerade bei unseren „Kitarechtler on Tour“-Veranstaltungen) hoch:

Kann es „richtig“ sein, wenn Kinder das ganze Jahr über durchgängig in Krippe, Kindergarten oder Hort gebracht werden?

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

Muss man sich als Erzieher oder Kitaleitung nicht Sorgen machen, wenn kleine Kinder bis vielleicht auf die Ausnahme von Erkrankungen (und manchmal nicht einmal das) wirklich jeden Tag, d.h. also 52 Wochen im Jahr, in der Einrichtung erscheinen ohne mal ein paar Tage Abstand vom Trubel zubekommen?

blogwerbungbalken_blau2

Gibt es daher so etwas wie einen Rechtsanspruch für Kinder auf Urlaub von der Krippe oder dem Kindergarten?

Oder gibt es womöglich andere rechtliche Möglichkeiten, den Kleinsten auch mal eine Auszeit von der turbulenten und oftmals anstrengenden Kitazeit zu verschaffen? Zu denken wäre im Einzelfall zum Beispiel an den gesetzlichen Schutzauftrag zum Kindeswohl und die damit verbundenen Verfahren.

Über solche Situationen und wie man reagieren kann bzw. wie man Mama und Papa gegebenenfalls „einfangen“ kann reden wir in dieser Folge unseres Kitarechtler.de-Podcasts.

Das Video hierzu gibt es bei Youtube (wer es lieber visuell mag). 

>> Täglich mehr auf Facebook <<

Als mp3-Datei für unterwegs speichern – siehe „Download“ oben beim Player!

Alle unsere Podcasts im Überblick -> hier <-

Music Credits: http://www.freesfx.co.uk/

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Vielen Dank fürs Lesen! Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat, empfehlen Sie ihn bitte an jemanden weiter, der ihn ebenfalls hilfreich finden könnte, und nutzen Sie einen der Sharing-Buttons unten. Danke!

Folgen Sie uns bei:
social_header

Kitarechtler Podcast #76: Haben Kita-Kinder einen Urlaubsanspruch?