Elternkonflikte meistern: Von schwierigen Eltern und sehr schwierigen Eltern…

Es gibt engagierte Eltern, es gibt besorgte Eltern und ja, auch schusselige oder mit eigenen Problemen belastete Eltern. Und es gibt leider auch Eltern, die sich jeder tragfähigen Erziehungspartnerschaft entziehen. Oder sogar drohen, beleidigen und den Kita-Alltag für andere zur Hölle machen.

Zum Beispiel:

▪ Eltern, die sich allen Gesprächen über einen möglichen Förderbedarf ihres Kindes entziehen

▪ Eltern die meinen, sich über alle Regeln und vor allem (Abhol-) Zeiten hinwegsetzen zu können

▪ Eltern, die direkt oder über WhatsApp-Gruppen hetzen, verleumden, beleidigen / Mobbing betreiben

▪ Eltern, die für ihre eigenen Sorgerechts- oder Umgangsstreitigkeiten das Team und die Einrichtung instrumentalisieren

Daher ist es gut zu wissen, wann und wie eine Leitung oder einzelne Erziehende Grenzen setzen dürfen. Wann welche Regelungen beim Umgang der Eltern mit ihrem Kind zu beachten sind. Oder welche Rechte und Pflichten bei der Annahme eines Förderbedarfs bis hin zum Erhalt eines „I-Status“ für das Kind zu beachten sind.

Und wenn gar nicht mehr hilft, wird auch über eine rechtssichere Beendigung des Betreuungsverhältnisses durch Kündigung des Betreuungsplatzes nachzudenken sein – denn alles muss man sich nicht bieten lassen!

Wie können die Kitarechtler – Rechtsanwälte Ihnen bei Konflikten mit Eltern helfen?

Eltern werden häufig von Trägern, Leitungen und den Erziehenden als sehr machtvoll wahrgenommen. Wenn dann der Konflikt nicht auf eine Lösung und ein (wieder) vertrauensvolles Miteinander abzielt, sondern auf Zermürbung oder Spaltung des Gegenübers ist es gut, einen starken Partner an der Seite zu haben. 

Wir können Ihnen helfen, sich gegen beleidigende und regelrecht terrorisierende Eltern zu wehren, Ihre Rechte wahrzunehmen und die Beachtung der von Ihnen gesetzten Grenzen – auch bei Streitigkeiten von Eltern untereinander – durchzusetzen.

Notfalls bis hin zu Abmahnung oder Kündigung des Betreuungsplatzes.

fragen_cta_allgemein

Einfach das Formular ausfüllen und innerhalb von 48 Stunden erhalten Sie von uns eine Rückmeldung! 

Name:

Betreff:

E-Mail - Unter welcher E-Mail-Adresse können wir uns bei Ihnen melden? Gerne rufen wir Sie auch zurück, wenn Sie uns im Nachrichtenfeld eine Telefonnummer mitteilen. Dies ist eine freiwillige Angabe. Wir benötigen entweder E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

Ihre Nachricht:

Sie können mit uns über dieses Kontaktformular nur Kontakt aufnehmen, wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten einverstanden sind. Die Daten werden von uns nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Informationen zur Datennutzung in unserer Kanzlei finden Sie im angehängten Merkblatt.

Math Captcha 34 − 32 =

Hinweis: Ins Formularfeld muss nur der Teil der Lösung eingetragen werden, der fehlt, um die Gleichung auszugleichen

➡️ Mehr über uns

➡️ Wir in den Medien