Über 13.500 in 2014 der Unfallkasse Berlin gemeldete Unfälle in Kindergarten und Tagespflege

pic_holger_klein

 kita-Unfall

Unfälle in der Kita passieren und werden immer passieren. Daran wird sich nie etwas ändern.

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

Statistisch gab es folglich in Berlin im Jahr 2014 auf 1.000 Kinder 94 Unfälle im Kindergarten oder in der Tagespflege.

Ist das nun viel oder wenig? Darüber wollen wir uns kein Urteil anmaßen. Denn die reinen Zahlen besagen ja noch nichts darüber aus, ob es sich in der Hauptanzahl eventuell eher um vergleichsweise harmlose Spielunfälle handelte und / oder – im Vergleich zu den Vorjahren – vielleicht noch gewissenhafter an die Unfallkasse Berlin die Meldungen gemacht wurden. 

Laut Unfallkasse waren jedenfalls die meisten Unfälle bzw.Verletzungen das…

…Stolpern, Hinfallen oder Umknicken beim Laufen, so dass 43 Prozent Prellungen waren oder zu etwa 34 Prozent zu oberflächlichen Verletzungen (Schürfwunden)  führten.

Die Zähne der Kita-Kinder waren in sechs Prozent der Unfälle betroffen. Ebenfalls  in 6 % der Fälle wurden Kinder durch andere Kinder verletzt. 

Womöglich am ehesten zu vermeiden wäre vielleicht der gefühlt sehr hohe Anteil an eingeklemmten Fingerchen in Türen gewesen.

Denn in immerhin 6 Prozent aller Unfälle passierte dies leider, was uns dazu veranlasst, noch einmal auf den richtigen Klemmschutz an Türen zu verweisen…

blogwerbung

balken_blau2

>> Täglich mehr auf Facebook <<

Quelle: http://www.unfallkasse-berlin.de/content/artikel/2110.html

 von Rechtsanwalt Holger Klaus

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Folgen Sie uns bei:
social_header

Unfälle in Kita und Tagespflege – Zunahme in 2014 in Berlin
Markiert in: