Sommer und Sonnenschein: Wie lange dürfen selbst eingecremte Kinder draußen auf dem Kita-Freigelände in der Sonne spielen? 

pic_holger_klein


Die Unfallkasse warnt immer wieder:

Sonnenmilch und Sonnencremes geben häufig eine trügerische Sicherheit! Denn anders als oft auch die Werbung suggeriert, dauert der tatsächliche Schutz vor Sonnenbrand und Schädigungen der Haut zeitlich viel weniger an! 

Und wenn man dann noch in Betracht zieht, dass die Haut von Kindern noch viel ungeschützter ist, wird es mancherorts in Krippe, Kita oder Hort schon etwas bedenklich. Stichwort: Kinderschutz!

Wir berichten in diesem Zusammenhang über die entsprechenden Fürsorgepflichten und Anforderungen an die Aufsicht von Erziehern!

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

blogwerbung

balken_blau2

>> Täglich mehr auf Facebook <<

von Rechtsanwalt Holger Klaus   [Mehr…]

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Vielen Dank fürs Lesen! Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat, empfehlen Sie ihn bitte an jemanden weiter, der ihn ebenfalls hilfreich finden könnte, und nutzen Sie einen der Sharing-Buttons unten. Danke!

Folgen Sie uns bei:
social_header

#Kitarechtler.de Folge 154 – Kitas: Sonnencremes werden überschätzt! Die Unfallkasse warnt!