Ist es im Rahmen der Aufsichtspflicht zulässig, wenn nur eine Person in der Kita für die Aufsicht und Beaufsichtigung der Kinder anwesend ist?

pic_holger_klein


Immer wieder ein heißes Thema in unseren Fortbildungen und Seminaren:

Wie ist es mit den Anforderungen an eine ordnungsgemäße Aufsichtspflicht in Krippe oder Kindergarten, wenn nur ein Erzieher in der Einrichtung anwesend ist und eine Anzahl an Kindern zu betreuen hat. Manche Aufsichtsbehörden sehen das Thema nicht so eng, andere dagegen sind hier sehr hinterher. Aber vor allem in den Randzeiten am Morgen und am Nachmittag ist dies auch aufgrund von Erkrankungen, Fortbildungen und Urlaub im Team mancherorts öfter der Fall.

Wie wird dies bewertet? Was gibt es zu bedenken? Welche Lösungsmöglichkeiten sind denkbar?

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

blogwerbung

balken_blau2

>> Täglich mehr auf Facebook <<

von Rechtsanwalt Holger Klaus   [Mehr…]

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Vielen Dank fürs Lesen! Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat, empfehlen Sie ihn bitte an jemanden weiter, der ihn ebenfalls hilfreich finden könnte, und nutzen Sie einen der Sharing-Buttons unten. Danke!

Folgen Sie uns bei:
social_header

Kitarecht Folge 179: Alleine als Erzieher Aufsicht in der Kita?