Mobbing gegen einzelne Erzieher durch Eltern? Leider gibt es auch sowas…

pic_holger_klein


Es müssen nicht unbedingt die Kollegen, die Kita-Leitung oder ein Träger-Verantwortlicher sein. Mobbing ist leider auch in anderen Formen denkbar.

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

Zum Beispiel kann es Mobbing auch in der Form des Eltern-Mobbing in der Kita geben – also wenn Eltern der zu betreuenden Kinde versuchen, eine Erzieherin oder einen Erzieher mit systematischen Anfeindungen, ehrenrührigen Verdächtigungen und Anwürfen aus dem Kindergarten oder Hort wegzuekeln… 

Nicht immer ist dieses Mobbing durch Eltern für andere Erzieher oder Beschäftigte des Trägers sichtbar und damit nachzuvollziehen. Daher wird ein Betroffener häufig auf seine Schilderungen reduziert bleiben, was es naturgemäß schwerer macht, den Arbeitgeber zum wirksamen Schutz zu bewegen.

Hilfreich kann auch im Fall von Mobbing durch Kita-Eltern das Führen eines Mobbing-Tagebuchs sein. Was ist das ist, haben wir hier erörtert

blogwerbung

balken_blau2

Nichts verpassen! Täglich mehr auf Facebook!

von Rechtsanwalt Holger Klaus

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Folgen Sie uns bei:
social_header

#30SekKitarecht Folge 41 – Eltern-Mobbing gegen Erzieher
Markiert in: