Zur Erziehungspartnerschaft in Krippe, Kita und Kindergarten gehört das Reden, der Informationsaustausch und das gegenseitige Zuhören

pic_holger_klein


Es gibt Elternrechte – aber eben auch Elternpflichten!

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

Zu den Elternrechten gehören natürlich der Anspruch auf Information, die Möglichkeit an Entwicklungsgesprächen und Elternabenden teilzunehmen oder sich als Elternvertreter oder in andere Kita-Gremien wählen zu lassen.

Dem stehen jedoch auch Verpflichtungen von Kita-Eltern gegenüber. Schon aus der (jedem Betreuungsvertrag innewohnenden) Treuepflicht ergibt sich, dass alles zu unterlassen ist, was die vertraglich vereinbarte Umsetzung gefährdet und eben auch das Gelingen der Umsetzung zu fördern.

Ab und an hapert es jedoch leider daran. 

Was können Erzieher, Kita-Leitungen oder der Träger von Kita, Kindergarten oder Hort tun, wenn sich Eltern allen Gesprächsversuchen entziehen, nicht zu den Elterngesprächen / Entwicklungsgesprächen / Elternabenden erscheinen und auch auf Briefe, Anrufe oder E-Mails nicht reagieren?

Wir haben dieses Thema in unserem Youtube-Video einmal thematisiert.

blogwerbung

balken_blau2

>> Täglich mehr auf Facebook <<

von Rechtsanwalt Holger Klaus  [Mehr…]

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Vielen Dank fürs Lesen! Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat, empfehlen Sie ihn bitte an jemanden weiter, der ihn ebenfalls hilfreich finden könnte, und nutzen Sie einen der Sharing-Buttons unten. Danke!

Folgen Sie uns bei:
social_header

#Kitarecht Folge 97 – Wenn sich Eltern allen Gesprächen in Kita, Kindergarten oder Hort entziehen