Gestern krank und heute schon wieder fit? Kann ein Träger von Eltern ein „Gesund-Attest“ vom Kinderarzt einfordern?

pic_holger_klein


Die Frage nach der Gesundschreibung oder einem Gesund-Attest durch den Kinderarzt taucht regelmäßig in unseren Fortbildungen und Schulungen auf. Das Gleiche gilt für den einen symptomfreien Tag bevor ein Kind in der Kita wieder angenommen wird. Alles rechtlich nicht so einfach.

Hinzu kommen die praktischen Hürden: Denn immer Kinderärzte weigen sich mittlerweile, entsprechende Atteste über die Gesundung eines Kindergarten-Kindes auszustellen. Aber auch Eltern finden es manchmal nicht witzig, nach überstandener Erkrankung des Kindes sich dann just in ein Wartezimmer eines Kinderarztes, gegebenenfalls wieder, setzen zu müssen.

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

blogwerbung

balken_blau2

>> Täglich mehr auf Facebook <<

von Rechtsanwalt Holger Klaus   [Mehr…]

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Vielen Dank fürs Lesen! Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat, empfehlen Sie ihn bitte an jemanden weiter, der ihn ebenfalls hilfreich finden könnte, und nutzen Sie einen der Sharing-Buttons unten. Danke!

Folgen Sie uns bei:
social_header

Kitarecht Folge 182: Kann ein Kita-Träger ein ‚Gesund-Attest‘ einfordern?
Markiert in: