Wenn der Träger-Vorstand hinwirft – Haftungsrisiken im Kita-Verein!

pic_holger_klein


Achtung! Wenn ein Mitglied des Kitavereins- bzw. Kinderladen-Vorstandes „hinschmeißt“ und somit vorzeitig sein Amt niederlegt, können für die verbleibenden Vorstandsmitglieder erhebliche Haftungsrisiken entstehen.

Vor allem, wenn nicht klar ist, ob der Verein überhaupt noch handlungsfähig ist. Reicht die Anzahl der verbliebenen Vorstandsmitglieder und deren Unterschriften um zum Beispiel einen Betreuungsvertrag mit Eltern oder einen Arbeitsvertrag für Erzieher*innen wirksam zu schließen oder zu kündigen?

Nicht nur in semi-professionell geführten Elternvereinen (Kinderläden) wird in einer solchen Situation leider zu oft nach dem „Augen zu und durch“-Prinzip agiert. Stattdessen sollte eine genaue Prüfung, was die Satzung vorgibt, unerlässlich sein! 

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Folgen Sie uns bei:
social_header

Kita2Day I Wenn der Träger-Vorstand hinwirft – Haftungsrisiken im Kita-Verein!