pic_holger_klein


Alle unsere +800! Videos hier in der Übersicht!

Tragischer Tod eines Kita-Kindes – eine Kita-Leiterin wurde nun aufgrund angeblich mangelhafter Organisation der Abläufe wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. 

Ganz konkret wurde gegen die Leiterin der Einrichtung seitens der Staatsanwaltschaft der Vorwurf erhoben, fahrlässig durch Unterlassen gebotener Maßnahmen den Tod eines in der Kindertagesstätte betreuten dreijährigen Jungen verursacht zu haben. Dieser hatte im Mai 2017 unbemerkt von den Erziehern und sonstigen Beschäftigten des Trägers den Kindergarten verlassen und ist dann in einen auf einem Nachbargrundstück befindlichen Gartenteich gefallen – mit den tragischen Folgen. 

Auf die Anzeige und den entsprechenden Ermittlungen hin wurde nun vor Gericht Anklage erhoben. Mehr dazu im Video!

Alle unsere +800! Videos hier in der Übersicht!

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Folgen Sie uns bei:
social_header

Kita2Day I Organisationsverschulden? Kita-Leiterin wegen fahrlässiger Tötung angeklagt!