pic_holger_klein

Nr. 83 von 1.000 I Kita-Schwimmen und die Aufsicht:

„Die Anzahl der benötigten Aufsichtspersonen richtet sich nach der Einschätzung der konkreten Gefahrenlage, d. h., die äußeren Rahmenbedingungen und die Kindergruppe sind zu beurteilen.

Je nach Zusammensetzung der Gruppe (Altersspanne, Entwicklungsstand, Sprachverständnis), aber auch der Räumlichkeiten im Bad und der Zusammenarbeit mit der Badaufsicht kann der Betreuungsschlüssel unterschiedlich gewählt werden.“

(Unfallkasse Hessen)

Alle unsere +800! Videos hier in der Übersicht!

Warum das wichtig ist:

Der Besuch eines Schwimmbads ist mit besonders hohen Sicherheitsanforderungen verbunden. Da Kinder unterschiedliche Grande an Sicherheit und Vertrautheit im Umgang mit Wasser aufweisen, ist es wichtig die Gruppe vorher gut einzuschätzen und Informationen über die einzelnen Fähigkeiten einzuholen. Jedes Schwimmbad ist außerdem unterschiedlich gebaut. Da auf keinen Fall ein Kind aus den Augen verloren werden sollte ist es wichtig, sich mit den Räumlichkeiten vorher vertraut zu machen.

Alle unsere gesammelten Hinweise und Empfehlungen der Unfallkassen gibt es ➡️ hier in der Übersicht!

Sie haben Fragen zu Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail
Folgen Sie uns bei:
social_header

Hinweise der Unfallkassen Nr. 83: Kita Schwimmen und die Aufsicht