pic_holger_klein

Nr. 26 von 1.000 I Kita-Badeausflug und die Unfallkassen-Hinweise

„Schwimmhilfen täuschen über das wahre Verhalten des Körpers im Wasser hinweg. Das Kind bekommt eine falsche Vorstellung der Auftriebskraft des Wassers.“

(Unfallkasse Nord)

Alle unsere +800! Videos hier in der Übersicht!

Warum das wichtig ist:

Wenn sich Kinder zu sehr auf Schwimmhilfen, wie Schwimmflügel oder Schwimmringe, einstellen, erlernen sie nicht das vorsichtige Verhalten und den angemessenen Umgang mit und im Wasser. Das gute Gefühl mit Schwimmflügeln zu schwimmen kann täuschen und zu Übermut verleiten.

Daher ist es wichtig, Kinder auch nach dem Ablegen der Schwimmhilfen zu betreuen, zu begleiten und dort Hilfestellungen zu leisten. So lernt das Kind auch selbstständig zu schwimmen und die Tiefen und Tücken des Wassers nicht zu unterschätzen. 

Alle unsere gesammelten Hinweise und Empfehlungen der Unfallkassen gibt es ➡️ hier in der Übersicht!

Sie haben Fragen zu Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail
Folgen Sie uns bei:
social_header

Hinweise der Unfallkassen Nr. 26: Kita-Badeausflug und die Unfallkassen-Hinweise
Markiert in: