pic_holger_klein

Nr. 281 von 1.000 I  Die Kita-Küche, Essensausgabe und die Gefährdungsbeurteilung:

„Ist das Küchenpersonal unterwiesen, besonders über:

– Umgang mit Küchengeräten,

– Umgang mit Desinfektions- und Reinigungsmitteln,

– Hygieneordnung,

– geeignete Kleidung, festes Schuhwerk?

Beachte: Aufsichtführenden (Küchenleiter) festlegen“

(Unfallkasse Sachsen)

Alle unsere +800! Videos hier in der Übersicht!

Warum das wichtig ist:

Allein schon die zahlreichen Fälle in unserer täglichen Rechtsberatung zu bestenfalls Missgeschicken und schlimmstenfalls schlimmen Unfällen und Aufsichtspflichtverletzungen im Zusammenhang mit dem Küchenbereich und dem Kita-Essen zeigen, dass dieser Bereich in der Gesamtbetrachtung manchmal offenbar zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Insbesondere nicht sachgerecht angewendete Reinigungsmittel spielen hier häufig eine Rolle, aber auch natürlich auch ein zu wenig an Hygiene (was aber zum Glück eher selten ist!).

Unfallträchtig ist aber oftmals etwas anderes: Der Servierwagen mit viel Glas bzw. Porzellan, scharfen Schneidemessern für die das Essen begleitenden Erzieher und vor allem kochend heißen Soßen u.ä.

Alle unsere gesammelten Hinweise und Empfehlungen der Unfallkassen gibt es ➡️ hier in der Übersicht!

Sie haben Fragen zu Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail
Folgen Sie uns bei:
social_header

Hinweise der Unfallkassen Nr. 281: Kita-Küche und die Essensausgabe