Wenn Kinder in Krippe, Kindergarten oder Hort nicht fotografiert werden wollen, ist das zu akzeptieren!

pic_holger_klein

Kinder in der Kita können bekanntlich selbst noch nicht wirksam in Foto-Aufnahmen einwilligen. Ohne eine entsprechende Foto-Erlaubnis durch die Eltern sind Fotos und Videos folglich tabu – auch wenn die Kinder womöglich gerne fotografiert werden möchten. 

Auf der anderen Seite aber – und das für manche womöglich sehr überraschend – gilt: Die Foto-Einwilligung ihrer Eltern können Kinder sehr wohl widerrufen!

> Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

Wenn man die Einsichtsfähigkeit eines Kindes bereits dahingehend bejahren kann, dass es nicht will, dass „irgendwelche anderen Leute“ mich auf dem Foto sehen, wird man das als Kita bzw. Erzieherteam zu respektieren haben.

Es kommt nämlich nicht darauf an, ob ein Kind superklug tatsächlich einen datenschutzrechtlichen Sachverhalt erfasst und dies für sich ablehnt. Es reicht schon völlig aus, wenn laienhaft zum Ausdruck gebracht wird, dass es nicht will, dass Fremde das eine Foto oder gar alle Fotos vom Kind irgendwo sehen könnten.

blogwerbung

balken_blau2

Denn dann wird man davon ausgehen müssen, dass eine gewisse Einsichtsfähigkeit in den Umstand, dass das eigene Abbild (=Daten) ohne Schutz (=Datenschutz) weiterverbreitet werden könnte, beim Kind bereits besteht.

Ein Widerruf durch das Kind kann dann wirksam erklärt werden.

Natürlich sollte eine solche Ablehnung, die ja auch konkludent erklärt werden kann und wie ein ausdrücklicher Wideruf wirkt, den Eltern mitgeteilt werden. Denn häufig umfasst die Foto-Erlaubnis ja gerade das Fotografieren zu Dokumentationszwecken und für die Portfolio-Arbeit. Und da dies somit unmittelbar auch die pädagogische Arbeit betrifft, werden die Eltern hier natürlich einen Anspruch auf Information haben. 

Was aber gilt, wenn das Kind „nicht will“, die Eltern aber schon?

Dann ist das Interesse des Kindes an seinem eigenem Bild und damit an seinem Persönlichkeitsrecht höher zu gewichten, als das Interesse der Eltern. 

>> Täglich mehr auf Facebook <<

von Rechtsanwalt Holger Klaus   [Mehr…]

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Das könnte Sie auch interessieren:

➡️ Wer darf was bestimmen? Das Weisungsrecht in der Kita.

➡️ Kitaplatz: Eine Kita muss in fußläufiger Entfernung sein?

➡️ Wenn Erzieher auf „Teilzeit gehen“ wollen…

Vielen Dank fürs Lesen! Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat, empfehlen Sie ihn bitte an jemanden weiter, der ihn ebenfalls hilfreich finden könnte, und nutzen Sie einen der Sharing-Buttons unten. Danke!

Folgen Sie uns bei:
social_header

Kita-Datenschutz Tipp Nr. 5: Kinder können die Foto-Erlaubnis widerrufen!