pic_holger_klein

Nr. 145 von 1.000 I Krippe & Kita und der Strandausflug

Kita-Ausflug und der Eis-Einbruch: „Kinder sind besonders gefährdet, da sie die Tragfähigkeit der Eisdecke überschätzen. Auch wenn das Eis an Ufernähe fest erscheint, kann es wenige Meter weiter brüchig sein. Dies gilt vor allem bei fließenden Gewässern, durch Strömungen kommt es zu erheblichen Unterschieden der Eisdicke.“

(DGUV)

Alle unsere +800! Videos hier in der Übersicht!

Warum das wichtig ist:

Kinder haben oft wenig bis gar keine Erfahrung mit gefrorenen Gewässern. Da bei einem Einbruch in das Eis Lebensgefahr besteht, ist hier besondere Vorsicht geboten. Besonders, wenn bei einer größeren unübersichtlichen Eisfläche sollte man extrem gut aufpassen.

Alle unsere gesammelten Hinweise und Empfehlungen der Unfallkassen gibt es ➡️ hier in der Übersicht!

Sie haben Fragen zu Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail
Folgen Sie uns bei:
social_header

Hinweise der Unfallkassen Nr. 145: Kita-Ausflug und der Eis-Einbruch
Markiert in: