pic_holger_klein

Nr. 77 von 1.000 I Kita-Freigelände und die Kontrollen

„Die Intervalle der Sichtkontrollen richten sich nach dem Umfeld und der Intensität der Nutzung des Spielplatzes. Sie bewegen sich normalerweise zwischen einer Woche und 14 Tagen.

Bei besonderer Gefährdungssituation wie Vandalismus oder Drogenkonsum in der näheren Umgebung, kann eine tägliche Kontrolle erforderlich werden.“

(Unfallkasse Nord)

Alle unsere +800! Videos hier in der Übersicht!

Warum das wichtig ist:

Durch eine regelmäßige Sichtkontrolle können Gefahrenquellen, wie herumliegende Spritzen, Glasscherben, zerbrochene Spielzeuge oder Fäkalien, entsorgt werden. Wenn dies nicht rechtzeitig geschieht und die Kinder diese oder ähnlich gesundheitsschädliche Dinge als erstes in die Hände bekommen, können sie sich selbst oder andere Kinder damit ganz leicht etwas antun.

Alle unsere gesammelten Hinweise und Empfehlungen der Unfallkassen gibt es ➡️ hier in der Übersicht!

Sie haben Fragen zu Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail
Folgen Sie uns bei:
social_header

Hinweise der Unfallkassen Nr. 77: Kita-Freigelände & Kontrollen?!
Markiert in: