pic_holger_klein

Nr. 39 von 1.000 I Kita-Freigelände & Spielplatz

„Klettertaue, z. B. für Rampen, werden üblicherweise an beiden Enden befestigt.(…) Durch die beidseitige Befestigung des Seils wird das bei Kindern beliebte Herumschwingen des Seils vermieden und somit Verletzungen vorgebeugt.“

(Unfallkasse NRW)

Alle unsere +800! Videos hier in der Übersicht!

Warum das wichtig ist:

Werden in der Kita Klettertaue benutzt, sollte auf die richtige Befestigung geachtet werden. Eine beidseitige Befestigung sollte einer einseitigen Befestigung vorgezogen werden. So können Verletzungen durch herumschwingende Seile vermieden werden.

Alle unsere gesammelten Hinweise und Empfehlungen der Unfallkassen gibt es ➡️ hier in der Übersicht!

Sie haben Fragen zu Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail
Folgen Sie uns bei:
social_header

Hinweise der Unfallkassen Nr. 39: Kita-Freigelände & Spielplatz
Markiert in: