pic_holger_klein

Nr. 60 von 1.000 I Kita-Außengelände und die Unfallkasse

„Die Schaukel sollte so aufgestellt sein, dass die Kinder mit dem Gesicht zu anderen Spielflächen schaukeln, sodass sie das Geschehen auf dem Spielplatz überblicken können.“

(Unfallkasse NRW)

Alle unsere +1.000! Videos hier in der Übersicht!

Warum das wichtig ist:

Durch Schaukeln können Kinder verletzt werden, wenn sie zum Beispiel von dieser getroffen werden. Damit das schaukelnde Kind andere Kinder warnen kann, die auf die Schaukel zulaufen und sich vielleicht nicht umgucken, sollte die Schaukel mit Blick auf den Spielplatz aufgestellt werden. So können eventuelle Unfälle vermieden werden.

Alle unsere gesammelten Hinweise und Empfehlungen der Unfallkassen gibt es ➡️ hier in der Übersicht!

Sie haben Fragen zu Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail
Folgen Sie uns bei:
social_header

Hinweise der Unfallkassen Nr. 60: Kita-Außengelände und die Unfallkasse
Markiert in: