pic_holger_klein

Nr. 148 von 1.000 I Fluchtwege in Krippe, Kita & Hort

„Den ersten Fluchtweg bilden die für die Flucht und Rettung erforderlichen Verkehrswege und Türen, die nach dem Bauordnungsrecht notwendigen Flure und Treppenräume sowie die Notausgänge. Der zweite Fluchtweg führt durch einen zweiten Notausgang, der im Einzelfall auch als Notausstieg ausgebildet sein kann.“

(Unfallkasse NRW)

Alle unsere +800! Videos hier in der Übersicht!

Warum das wichtig ist:

In Krippe, Kita und Hort ist es essentiell, dass Fluchtwege vorhanden sind. Hierfür müssen mindestens zwei Fluchtwege gegeben sein. So kann im Ernstfall ein Leben gerettet werden.

Alle unsere gesammelten Hinweise und Empfehlungen der Unfallkassen gibt es ➡️ hier in der Übersicht!

Sie haben Fragen zu Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Folgen Sie uns bei:
social_header

Hinweise der Unfallkassen Nr. 148: Fluchtwege in Krippe, Kita & Hort
Markiert in: