pic_holger_klein

Nr. 2 von 1.000 I Kita-Unfall: Mit dem Taxi zum Arzt?

Wichtig: „…wenn ein Kind mit einer leichten Verletzung zum Arzt gebracht werden muss, sind die Einrichtungen gehalten, mit einem Taxi zu fahren und nicht die Feuerwehr zu rufen.“

(Quelle: Unfallkasse Berlin)

Alle unsere +800! Videos hier in der Übersicht!

Warum das wichtig ist:

Leichte Verletzungen, wie eine Schürfwunden oder ein kleiner Splitter im Zeigefinger, sind noch nicht lebensbedrohlich  und kommen bei Kindern auf einem Spielplatz auch allzu häufig vor. Daher ist es nicht notwendig, mit einem Krankenwagen oder der Feuerwehr zu einer/m Arzt/in zu fahren.

Eine Taxifahrt reicht aus. Das Rufen der Feuerwehr kann im Zweifel auch sehr teuer werden, wenn die Krankenkassen die Fahrt nicht übernehmen. Auch wenn das nicht der Fall sein sollte, brauchen Krankenwagen oder Feuerwehrwagen manchmal sehr lange zum Einsatzort, weshalb das Rufen eines Taxis die bessere, da schnellere Option ist. 

Alle unsere gesammelten Hinweise und Empfehlungen der Unfallkassen gibt es ➡️ hier in der Übersicht!

Sie haben Fragen zu Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Folgen Sie uns bei:
social_header

Hinweise der Unfallkassen Nr. 2: Kita-Unfall: Mit dem Taxi zum Arzt?
Markiert in: