Nr. 185 von 1.000 I Winterspaß im Kita-Alltag

„Mögliche Gefahrstellen in winterlichen Außenanlagen können sein: scharfkantige Steine etc. in den Rodelflächen und Schlitterbahnen, vertrocknete, spitze Äste in Weidenanlagen (Tipi, Tunnel), vereiste Steinanlagen (Stufenanlagen, Kletterwände), vereiste Spielplatzgeräte ggf. durch Schnee- bzw. Eisbruch gefährdete Äste von Bäumen“

(Unfallkasse Hessen)

 

Warum das wichtig ist:

Unter dem Schnee sind mögliche Gefahren auf dem Kita Gelände oft nicht mehr erkennbar. Es sollte deshalb darauf geachtet werden, dass die Kinder sich vorsichtig bewegen. Auch auf die Spielplatzgeräte sollte besonders geachtet werden.

 

Alle unsere ausgewählten Hinweise und Empfehlungen der Unfallkassen gibt es hier in der Übersicht in unserem Extra-Pinterest-Board:

➡️ https://www.pinterest.de/kitarechtler/hinweise-der-unfallkassen/

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Folgen Sie uns bei:
social_header

Hinweise der Unfallkassen Nr. 185: Winterspaß im Kita-Alltag
Markiert in: