pic_holger_klein

Nr. 35 von 1.000 I Kita & Klettergerüste

„Die Kletterhöhe ist nach den Umgebungsbedingungen sowie den Fertigkeiten der Kinder auszurichten. Darüber hinaus ist sie entsprechend der Regelung für Spielplatzgeräte – zum Beispiel durch Kennzeichnung – auf drei Meter zu beschränken.“

(DGUV)

Alle unsere +800! Videos hier in der Übersicht!

Warum das wichtig ist:

Klettergerüste beinhalten aufgrund ihrer Höhe die Gefahr, dass sie bei einem Sturz eines Kindes erhebliche Verletzungen hervorrufen. Die Kletterhöhe sollte deswegen nicht zu hoch sein. Eine Kennzeichnung, bis zu welcher Höhe geklettert werden darf, ist notwendig.

Alle unsere gesammelten Hinweise und Empfehlungen der Unfallkassen gibt es ➡️ hier in der Übersicht!

Sie haben Fragen zu Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail
Folgen Sie uns bei:
social_header

Hinweise der Unfallkassen Nr. 35: Kita & Klettergerüste
Markiert in: