pic_holger_klein

Nr. 156 von 1.000 I Schutzmaßnahmen für Gefahrstoffe in Kita & Hort

„Verschließen Sie Gefahrstoffflaschen oder -behälter nach Gebrauch stets gut und bewahren Sie sie sicher sowie unzugänglich für Kinder in einem speziellen Raum oder in einem verschlossenen Schrank auf. Das gilt auch für den Hausmeisterraum und den Raum, in dem die Reinigungsfirma Putz- und Reinigungsmittel lagert.“

(Unfallkasse Baden-Württemberg)

Alle unsere +800! Videos hier in der Übersicht!

Warum das wichtig ist:

Da Kinder oft noch nicht genau zuordnen können, welche Stoffe giftig sind und welche nicht ist darauf zu achten, dass sie auf keinen Fall in Berührung mit giftigen Stoffen kommen können. Auch Putzmittel sind deswegen gut zu verschließen.

Alle unsere gesammelten Hinweise und Empfehlungen der Unfallkassen gibt es ➡️ hier in der Übersicht!

Sie haben Fragen zu Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Folgen Sie uns bei:
social_header

Hinweise der Unfallkassen Nr. 156: Schutzmaßnahmen für Gefahrstoffe in Kita & Hort
Markiert in: