pic_holger_klein

Nr. 157 von 1.000 I Unfallschutz in Krippe und Kita

„Aufgabe der pädagogischen Arbeit muss es neben der gezielten Schulung des Gefahrenbewusstseins sein, die Kinder dazu zu erziehen, sich auf ihre jeweilige Tätigkeit zu konzentrieren sowie beim Spielen auf andere zu achten und sie nicht zu stören.

Auch die Förderung des Selbstbewusstseins und die Erziehung zu Ehrlichkeit, Toleranz und Rücksichtnahme sowie zum Mut, nein sagen zu können, sind von großer Bedeutung für die Sicherheit der Kinder“

Alle unsere +800! Videos hier in der Übersicht!

Warum das wichtig ist:

Sicherheit in der Kita besteht nicht nur daraus, dass keine Unfälle geschehen, bei denen Kinder sich verletzen können. Stattdessen gehört dazu auch, dass den Kindern ein Verhalten beigebracht wird, dass sie im Umgang mit anderen sicher macht. Sie müssen zB lernen ihre eigenen Grenzen zu erkennen und diese auch aufzuzeigen.

Alle unsere gesammelten Hinweise und Empfehlungen der Unfallkassen gibt es ➡️ hier in der Übersicht!

Sie haben Fragen zu Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Folgen Sie uns bei:
social_header

Hinweise der Unfallkassen Nr. 157: Unfallschutz in Krippe und Kita
Markiert in: