Play

Gesamtlänge 22:16 Minuten.

Natürlich auch bei Google Podcasts, Apple Podcasts, Soundcloud und Spotify!

„Wir müssen reden!“ – die Kitarechtler-Plauderei!

Um Geld zu sparen will die Stadt Wittenberg den dortigen freien Trägern die Betreiberverträge kündigen und zukünftig Krippen und Kindergärten in eigener Regie betreiben. Natürlich ist die Aufregung jetzt groß. Aber geht das überhaupt so einfach?

Darüber haben wir uns in dieser Folge unserer Kitarechtler-„Wir müssen reden“-Podcast-Plauderei unsere Gedanken gemacht! Denn es gibt nämlich noch so etwas wie den Vorrang der freien Jugendhilfe und das Wunsch- und Wahlrecht der Kinder bzw. der sie vertretenen Erziehungsberechtigten. Und natürlich darf auch noch an so manche politische Bekundung erinnert werden, doch keinesfalls an der Bildung, und dazu gehört selbstredend auch die frühkindliche Bildung in Krippe und Kita, sparen zu wollen!

Auch bei Spotify, Soundcloud oder Apple-Podcast zu finden!

Viel Spaß!  

Alle unsere +1.000! Videos hier in der Übersicht!

balken_blau2Lesen Sie, was andere über uns sagen!

Als mp3-Datei für unterwegs speichern – siehe „Download“ oben beim Player!

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Folgen Sie uns bei:
social_headerI

Stadt kündigt freien Trägern und will Kitas rekommunalisieren? Der Kitarechtler-Podcast!