Sind Kitaleitungen weniger geschützt als andere Angestellte?

podcast_header

Es kann nicht pauschal gesagt werden, dass Kita-Leitungen einen anderen Kündigungsschutz genießen, als andere Angestellte. Es ist sogar sehr unwahrscheinlich, dass es überhaupt dazu kommt. Das Gesetz sagt nämlich: „leitende Angestellte“ haben nicht solch einen strengen Kündigungsschutz wie andere Angestellte.

Lesen Sie, was andere über uns sagen! <

Wer sind aber leitende Angestellte? Gehören Kita-Leitungen dazu? Leitende Angestellte sind solche Personen, deren Job davon geprägt ist, dass sie Einstellungen und Kündigungen veranlassen. Das bedeutet, dass nicht nur eine gewisse Häufigkeit von solchen Personalentscheidungen bestehen muss sondern diese auch einen bestimmten Anteil der täglichen Arbeitszeit einnehmen müssen. Kita-Leitungen sind aber in erster Linie pädagogische Leitungen.

In einem Großteil der Fälle in Deutschland sind die Kita-Leitungen somit keine leitenden Angestellte (wir schätzen ca. 97 % der Fälle) da ihr Arbeitsschwerpunkt in anderen Bereichen liegt. Somit sind sie auch nicht von dem Gesetz betroffen und genießen den gleichen Kündigungsschutz wie andere Angestellte.

blogwerbung

Was sind aber nochmal die genauen Voraussetzungen des Kündigungsschutzes? Das Arbeitsverhältnis muss länger als sechs Monate bestehen und weiterhin muss der jeweilige Betrieb mehr als zehn Vollzeitmitarbeiter haben. Teilzeitstellen werden dabei zu Vollzeitstellen zusammengerechnet.

Erst wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, tritt der Kündigungsschutz in Kraft. Das bedeutet, dass Arbeitgeber*in nur noch aus arbeitsbedingten Gründen, personalbedingten Gründen oder betriebsbedingten Gründen kündigen dürfen. Betriebsbedingte Gründe sind zum Beispiel der Wegfall des Arbeitsplatzes, was gerade bei Erzieher/innen in Deutschland sehr unwahrscheinlich ist. 

balken_blau2

Als mp3-Datei für unterwegs speichern – siehe „Download“ oben beim Player!

Alle unsere Podcasts im Überblick -> hier <-

Music Credits: http://www.freesfx.co.uk/

Sie haben Fragen zum Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Das könnte Sie auch interessieren:

➡️ Der Betriebsarzt in der Kita – und die Schweigepflicht?

➡️ Müssen kranke Erzieher beim Träger zum Personalgespräch erscheinen?

➡️ Kita-Übungsleiterpauschale für Arbeitnehmer oder Selbstständige?

 

Folgen Sie uns bei:
social_header

Kitarechtler Podcast #112: Weniger Kündigungsschutz für Kitaleitungen?