pic_holger_klein

Nr. 25 von 1.000 I Umgang mit Stöcken und Ästen:

Erzieher „sollten mit den Kindern in Abhängigkeit vom Alter und den individuellen Voraussetzungen Regeln über das Spiel mit Stöcken vereinbaren, z.B. dass Stöcke nicht in Gesichtshöhe gehalten werden dürfen und nicht mit einem Stock in der Hand gerannt werden darf.“

(DGUV)

Alle unsere +800! Videos hier in der Übersicht!

Warum das wichtig ist:

Stöcke gehören bei Kita-Kindern oft zu den beliebtesten Spielzeugen. Da durch die Verwendung aber auch Verletzungen entstehen können, müssen bestimmte Regeln vereinbart werden. So kann die Sicherheit der Kinder beim Spielen erhöht werden.

Alle unsere gesammelten Hinweise und Empfehlungen der Unfallkassen gibt es ➡️ hier in der Übersicht!

Sie haben Fragen zu Kitarecht?

Rufen Sie uns einfach für ein unverbindliches, kostenloses Vorgespräch an! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

pic_holger_klein_mail

Folgen Sie uns bei:
social_header

Hinweise der Unfallkassen Nr. 25: Kita, Stockkämpfe und die Unfallkasse!
Markiert in: